Wir sind deutschlandweit ständig auf der Suche nach neuen hundeerfahrenen Pflegefamilien, die unsere Schützlinge auf ihren Start in ein neues Leben vorbereiten ! 

 

Warum arbeiten wir mit Pflegefamilien?

Wenn ein Hund kurzfristig sein Zuhause verliert oder mitunter aus schlechten Verhältnissen befreit und uns anvertraut wird, ist es meist leider nicht möglich, ihn sofort in ein passendes neues Zuhause zu vermitteln.

Zum Einen, weil uns zum Zeitpunkt der Übernahme keine optimale neue Endfamilie zur Verfügung steht ,vor allem aber auch, weil wir über das Notfell oft nur wenig Informationen zu seiner Vorgeschichte bekommen und ihn und sein Wesen so noch nicht richtig einschätzen können.

Um uns selbst ein besseres Bild von unserem neuen Notfell zu machen, ist es uns daher sehr wichtig, dass wir den Hund in einer liebevollen und hundeerfahrenen Pflegefamilie erst näher kennenlernen. Auch der Hund selbst kann sich dort in Ruhe an ein Zusammenleben, vielleicht sogar mit Artgenossen und anderen Haustieren, gewöhnen.

Unter Umständen lernt er dort ja auch sogar zum ersten Mal einen eigentlich normalen Hundealltag und eine Rund - um- die- Uhr- Betreuung und Fürsorge kennen.

6477780krs

Was für Voraussetzungen muss eine Pflegefamilie unbedingt mitbringen und was sind ihre Aufgaben.

  • Wir suchen Menschen, die im Umgang mit Hunden bereits eine gewisse Erfahrung mitbringen und möglichst über Haus und ein ausbruchsicheres Grundstück/Garten verfügen.
  • Die Pflegezweibeiner kümmern sich während des Aufenthalts intensiv um ihren Schützling, lassen ihn tierärztlich betreuen/versorgen, lernen mit ihm das kleine Hunde - Einmaleins, beschäftigen sich regelmäßig mit ihm, finanzieren seine Kost und Logis und integrieren ihn in ihren Familienalltag.
  • Anfallende Tierarztkosten während der Pflegezeit werden von uns, der Berner Sennenhunde Nothilfe , nach vorheriger Absprache übernommen.
  • In unserem BSNH - Forum berichten die "Pflegeeltern" regelmäßig in Wort und Bild über die Entwicklung ihres Notfells , damit auch mögliche Interessenten bereits im Vorfeld die Möglichkeit haben, es ein wenig kennenzulernen.

Dank der guten Zusammenarbeit mit unseren Pflegefamilien und den von ihnen gesammelten Informationen rund um ihren Pflegling, ist es uns damit möglich ein auf den jeweiligen Hund zugeschnittenes optimales neues Zuhause zu finden.

Haben auch Sie Interesse, einem Notfell ein Zuhause auf Zeit zu schenken?

Dann melden Sie sich bei uns entweder per E-Mail info@berner-sennenhunde-nothilfe.de, füllen unser Bewerbungsformular "Pflegefamilie werden"  aus oder rufen uns an: 05751-4304326

Wir beantworten Ihnen gern all Ihre Fragen und bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung.

pfplakat2012
Zum Ansehen oder Drucken anklicken.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Plakat auch
in Ihrem Umfeld, z.B. bei Ihrem Tierarzt, im Supermarkt, Ihrer Firma usw. aushängen würden.