Schreiben einer Glücksfell-Familie an uns:

Unsere zwei Glücksfelle, Fiona und Janosch

Es war schon immer unser Wunsch, einem vierbeinigen Fellchen ein neues Zuhause zu schenken und uns war auch klar, es soll ein Notfellchen sein. So schauten wir uns um und fanden im BSNH einen tollen Verein, der uns nicht nur prima beraten hat, sondern uns immer mit Rat zur Seite stand und auch heute noch steht.

Ich weiß noch genau wie wir im April 2013 die ersten Fotos von unserer Fiona sahen und wir uns sofort in sie verliebt hatten. Natürlich riefen wir sofort bei BSNH an und wurden gebeten zunächst die Formulare auszufüllen, die nette Vorkontrolle kam, aus der sich eine herzliche Freundschaft entwickelt hat und dann wurde die Entscheidung gefällt: Fiona durfte zu uns kommen. Bis nach Bremen fuhren wir und bereits nach wenigen Augenblicken war klar, dass wir zusammen passen.

Fiona Janosch 1Fiona ist eine Bernerin, die nur lieb ist. Sie kann sich so herrlich freuen und verlangt immer ausgiebige Streicheleinheiten. Unser Leben wurde bunt und alles richtete sich nach Fiona aus. Zwei Jahre später sahen wir Janosch im Forum, einen mageren Berner, den wohl seine Familie nicht mehr wollte. Aber WIR wollten ihn! Und so durften wir ihn aus dem Saarland abholen und auch dort fanden wir nicht nur einen Superhund, sondern auch neue, liebe Freunde.

Fiona Janosch 2Nun leben zwei Berner bei uns und wir genießen das Leben mit ihnen. Sicher benötigen wir einen guten Staubsauger, denn Fell hängt überall. Na und? Wir sind aktiv bei jedem Wetter unterwegs, spazieren über Wiesen, Feldwege, lieben das Wandern in unseren Südtiroler Bergen und erleben, wie sich Berner über Schnee ganz besonders freuen können. Und Eines können sie auch zu jeder Zeit und ganz lange: KUSCHELN!

Fiona Janosch 3Ein Leben ohne unsere Zwei können wir uns nicht mehr vorstellen und wir bestätigen: ein Fellchen aus der Nothilfe dankt es ganz besonders!

Liebe Grüße
Heidi

Zusätzliche Informationen