Aktionstag „Kollege Hund“

Liebe Kolleg*innen in den Tierschutzvereinen und Tierheimen,

am 24. Juni ist wieder Aktionstag „Kollege Hund“.

Der jährlich stattfindende Schnuppertag soll für mehr Akzeptanz von Hunden am Arbeitsplatz werben. Durch die Corona-Krise jedoch hat sich auch unser Arbeiten verändert, viele Menschen nutzen vermehrt das Homeoffice. Gleichzeitig ist in vielen Haushalten ein Hund neu eingezogen. Über kurz oder lang werden viele Menschen jedoch wieder ins Büro zurückkehren; die Akzeptanz von Hunden am Arbeitsplatz dagegen ist leider noch lange nicht überall gegeben. Eine positive Einstellung gegenüber dem tierischen Kollegen von Arbeitgeberseite würde die Umstellung zurück zum „normalen“ Arbeitsalltag erleichtern und könnte sogar verhindern, dass Hunde nach Ende der Pandemie im Tierheim landen.

Durch die besondere Situation könnte gerade durchaus die Chance bestehen, neue Wege einfach mal auszutesten: Wenn das Büro geringer besetzt und der Publikumsverkehr eingeschränkt ist, lässt sich der ein oder andere Arbeitgeber eventuell eher von einem Präsenztag des Kollegen Hund überzeugen. Und wenn der Chef erlebt, wie unkompliziert und bereichernd der Arbeitsalltag mit Hund sein kann, könnte im besten Fall sogar eine Festanstellung dabei rausspringen.

Mitarbeiter*innen von teilnehmenden Unternehmen können sich noch bis zum Aktionstag über ein Formular auf  www.kollege-hund.de  anmelden. Auch eine Teilnahme aus dem Homeoffice ist möglich. Teilnehmende Unternehmen erhalten im Anschluss eine Urkunde, die sie als tierfreundlichen Betrieb auszeichnet.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie noch mal über Ihre Kanäle für eine Teilnahme am Aktionstag trommeln. Falls Sie noch Flyer oder Urkunden für die von Ihnen akquirierten Teilnehmer*innen benötigen, finden Sie dazu anbei ein Bestellformular.

Tierliebe Grüße aus Bonn,
Lea Schmitz

——————————————————————————-

Leitung Pressestelle | Pressesprecherin

Deutscher Tierschutzbund e.V.
Bundesgeschäftsstelle
In der Raste 10
D-53129 Bonn

Tel.: +49(0)228-60496-34
Fax: +49(0)228-60496-41
schmitz@tierschutzbund.de
www.tierschutzbund.de